Veranstaltungsbeschreibungen

  1. Hauptprogramm
    1. Grillen
    2. feministische Einführungsveranstaltung
    3. Professor*innen-Talk
    4. Tipps & Tricks zum Jurastudium
    5. Campus-Rallye
    6. Einblick in juristische Berufe
    7. Bar-Abend
    8. Brunch und Stipendien-Marktplatz
    9. Bierballturnier der Länderfachschaft
  2. Vernetzungstreffs
    1. Deutsch als Fremdsprache / German as foreign language
    2. LGBTQIA+
    3. FLINTA
    4. Ü21
    5. BPOC
    6. historischer Campusrundgang
    7. Gamer-Treff
    8. Boardgames
    9. Muslime
    10. Menschen mit Beeinträchtigung


Hauptprogramm

Grillen

Am Montag werden wir ab 16 Uhr mit euch auf der Fachbereichswiese vor dem Café Tatort grillen. Es wird Bratwurst, auch vegan, und Halloumi zum essen sowie Mate, Spezi, Wein, Bier und Radler geben. Denkt also gern an ausreichend Bargeld. Zieht euch warm genug für den Abend an, ascht bitte in die Gläser, stellt die Flaschen zurück in die Kästen und trinkt und seid respektvoll. Der Abend wird bis 22 Uhr gehen und vielleicht noch länger ausklingen. Die Bibliothek schließt um 22 Uhr, schließt bitte nichts länger ein.

feministische Einführungsveranstaltung

Die feministische Einführungsveranstaltung findet am Dienstag 16-18 Uhr im Hörsal III statt. Dort sind Fr. Prof. Dr. Morgenstern (Strafrecht und Geschlechterforschung), Fr. Chiofalo (wissenschaftliche Mitarbeiterin öffentliches Recht) und Fr. Brachthäuser (wissenschaftliche Mitarbeiterin Zivilrecht) zu Gast und besprechen mit uns die Rolle von Feminismus im Jurastudium und ihre Erfahrungen als Frauen in der Rechtswissenschaft. Die Veranstaltung ist offen für alle, es sind also auch alle Männer eingeladen, die sich zum Thema Feminismus bilden möchten.

Professor*innen-Talk

Am Dienstag ab 18 Uhr könnt ihr einige eurer zukünftigen Professor*innen besser kennenlernen. Prof. Dr. Möller (römische Rechtsgeschichte, Sachenrecht) und Prof. Dr. Seher (Strafrecht, Rechtstheorie) sind zu Gast und erzählen euch von ihrer Studienanfängen.

Tipps & Tricks zum Jurastudium

Die Veranstaltung „erfolgreiches Lernen“ richtet sich insbesondere an die neuen Erstsemestler. Wir werden Lernstrategien vorstellen und würden euch noch ein Tipps und Erfahrungen mit an die Hand geben, damit ihr erfolgreich, ins Jurastudium startet und wisst, worauf es ankommt. Natürlich beantworten wir auch gerne alle eure Fragen rund ums Jurastudium und ums Lernen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch den 12.10. von 14 bis 15 Uhr statt. Eine Teilnehmer*innenbeschränkung besteht nicht, d.h. ihr seid alle herzlich eingeladen. Ihr müsst auch nichts weiter mitbringen.
Wir freuen uns auf euch 🙂

Campus-Rallye

Bei der Campus-Rallye machen wir mit euch einen Rundgang über den Campus, bei dem es auch ein Quiz gibt und ihr kleine Preise gewinnen könnt.

Einblick in juristische Berufe

Am Donnerstag 14 – 16 Uhr habt ihr die Chance von Sarah Volbehr (Richterin am Landgericht Berlin) und Julia Önel (Richterin am Kammergericht) einen Einblick in die Berliner Justiz zu bekommen und euch mit den Richterinnen über ihren Beruf zu unterhalten.

Bar-Abend

Am Donnerstag treffen wir uns ab 18 Uhr für einen gemütlichen Bar-Abend im Hannibal in Friedrichshain. Da Kartenzahlungen dort nicht für so viele Leute ausgelegt sind bringt auch für diesen Tag genug Bargeld mit. Das Hannibal findet ihr in der Wühlischstraße 24, 10245 Berlin:

Brunch und Stipendien-Marktplatz

Am Freitag seid ihr ab 11 Uhr herzlich zu unserem Brunch in der Boltzmannstraße 3 eingeladen. Bringt dafür gerne Brötchen und Aufstrich mit. Kaffee wird von uns gestellt und es wir Kuchen und einige Sandwiches zu kaufen geben. Während des Frühstücks könnt ihr auch auf unserem Marktplatz vorbei schauen, dort werden sich Stipendienstiftungen vorstellen und einige Organisationen rund ums Jurastudium.

Bierballturnier der Länderfachschaft

Wir schließen die Erstiwoche mit dem großen Bierballturnier der Länderfachschaft Berlin-Brandenburg. Es findet am Samstag um 16 Uhr an der Uni Potsdam, Campus Griebnitzsee statt. Teilnehmer*innen von der FU können sich auch mit der FSI Jura um 15:00 Uhr vor dem Café Tatort treffen und gemeinsam anreisen.

Die Länderfachschaft setzt sich aus den Fachschaften aller Universitäten von Berlin und Brandenburg zusammen, es reisen also Teams von der HU, FU, TU, Uni Potsdam und der Europauniversität Viadrina (Frankfurt Oder) an. Zu gewinnen gibt es Ruhm und Ehre, sowie kleine Preise.


Vernetzungstreffs

Am Dienstag 14 – 16 Uhr und am Freitag 18 – 20 Uhr findet eine Reihe kleinerer Veranstaltungen, genannt Vernetzungstreffs, statt. Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Für die restlichen Veranstaltungen ist eine Anemldung optional, d.h. nicht notwenig, sollte aber unerwartet hoher Andrang bestehen haben angemeldete Personen Vorrang.

Deutsch als Fremdsprache / German as foreign language

Ort: Café Tatort |

Anmeldung: optional |

nur Di.

Wir bieten einen Ort zum entspannten Kennenlernen für die Interessengruppe Deutsch als Fremdsprache. Über eine Tasse Kaffee habt ihr die Möglichkeit, euch miteinander über internationale Erfahrungen auszutauschen und eure Fragen zum Studium loszuwerden. Wir freuen uns auf euch!

We offer space for a relaxing get-together for everybody speaking german as a foreign language. Over a cup of coffee, you’ll have the opportunity to share your international experiences with other students of that group. If you have questions regarding your studies in Berlin, we’ll be happy to assist you. We look forward to seeing you!

LGBTQIA+

Ort: nur nach Anmeldung |

Di., Fr.

Der LGBTQIA+ Vernetzungstreff ist ein safe space, in dem ihr andere LGBTQIA+ Personen kennenlernen könnt. Unser Team gibt sich sehr viel Mühe, dass ihr sicher und unbesorgt an diesen Treffen teilnehmen könnt und euch nicht vor einem ungewollten Outing oder Diskriminierung fürchten müsst. Daher ist für eure Teilnahme unbedingt eine Anmeldung über das Anmeldeformular notwenig! Es gibt auch ein kleines Frühstück, zu dem es super wäre, wenn jede*r etwas mitbringt.

Weitere Informationen und Dinge, die ihr mitbringen könnt findet ihr hier: https://fsijurafuberlin.files.wordpress.com/2022/10/lgbtqia-vernetzungstreffen.pdf

FLINTA

Ort: nur nach Anmeldung |

nur Fr.

Direkt nach dem Vortrag zu 100 Jahren Frauen in juristischen Berufen haben FLINTA-Personen um 18 Uhr die Gelegenheit sich weiter auszutauschen. Bei Drinks und Snacks aus dem Café Tatort Zeit werdet ihr dort Zeit zum Vernetzen, Austauschen und Diskutieren haben. Gerne könnt ihr auch eigene Getränke mitbringen (Wein, Sekt, Cola, u.ä.). Es wird aber auch ein wenig durchmischtes zur Verfügung gestellt. Nina Funke (feministische Einführungsveranstaltung) moderiert und steht mit weiteren FLINTA-Kommiliton*innen für Fragen und Erfahrungsberichte zur Verfügung. Wir freuen uns auf ein nettes Vernetzungstreff mit euch!

Ü21

Ort: Café Tatort |

Anmeldung: optional |

nur Fr.

Schon etwas älter? Lust Leute kennenzulernen, die nicht andauern Rentner-Witze über dich reißen und fragen, wie denn die Steinzeit für dich so gelaufen ist? Dann komm vorbei! Wir treffen uns im Tatort auf ein Bierchen und flanieren ggf. noch weiter.

BPOC

Ort: nur nach Anmeldung |

Di., Fr.

Bei dieser Veranstaltung sollen BPOC Studierende die Gelegenheit bekommen sich miteinander vernetzen zu können. Dabei berichten auch Mitglieder unserer Fachschaft von ihren Erfahrungen als BPOC an der FU und im Jurastudium. Die Veranstaltung findet am Dienstag 14 Uhr statt, der Ort wird euch nach Anmeldung per Mail bekannt gegeben, mitbringen müsst ihr nichts.

historischer Campusrundgang

Ort: Café Tatort |

Anmeldung: optional |

nur Di.

Nach wem ist eigentlich der Henry-Ford-Bau benannt und stimmt es, dass auf dem Campus mal Knochen gefunden wurden? Der Campus der FU ist groß und voller Geschichten, wenn ihr Lust habt einige davon zu entdecken, dann kommt gerne vorbei. Der Rundgang startet am Dienstag 14 Uhr vor dem Café Tatort.

Beim historischen Campusrundgang nehmen wir uns die Zeit den Campus in Ruhe zu erkunden, wenn ihr stattdessen lieber mit einem Bierchen in der Hand bei einer Schnitzeljagt über den Campus jagen wollt, dann ist die Campus-Rallye vielleicht etwas für euch.

Gamer-Treff

Ort: R. 4403 |

Anmeldung: optional |

Di., Fr.

Du bist ein leidenschaftlicher Gamer und möchtest gerne Gleichgesinnte an der Uni treffen? Oder interessieret du dich für eSports und möchtest die Welt der Uniligen und Tournaments entdecken? Dann komm zum Gamer-Treff am Dienstag um 14 Uhr im Raum 4403. Dort stellt sich der Berlin Brandenburg Esports e.V. (BBE) vor, in dem sich alle Studierenden-Teams von HU, FU und TU zusammengeschlossen haben. Dazu wird es ein Quiz mit kleinen Preisen und ein Public Viewing der Worlds (League of Legends), dem wohl größten eSports Event, geben.

Am Freitag gehen wir gemeinsam in eine Gamingbar. Dort ist die Teilnehmerzahl allerdings auf 20 Personen begrenzt, sodass eine Anmeldung erforderlich ist.

Boardgames

Ort: R. 2202 |

Anmeldung: optional |

nur Di.

Wir spielen Black Stories True Crime! Wir haben ein paar „Rabenschwarze Rätsel“ für euch rausgesucht, die auch tatsächlich so in Deutschland passiert sind. Anhand eines kleinen Bildes dürft ihr versuchen zu erraten, was genau geschehen ist. Und falls ihr keine Lust habt auf Rätseln, haben wir auch noch ein paar Karten spiele u.Ä. zum gemütlichen (und weniger blutigen) Zusammensein!

Muslime

Ort: nur nach Anmeldung |

Di., Fr.

Der Vernetzungstreff für Muslime soll ein Ort sein, an dem sich muslimische Jura-Student*innen miteinander vernetzen können. Dazu sprechen einige unserer Fachschaftsmitglieder zu ihren Erfahrungen und dem Alltag als Gläubige in der Universität. Die Veranstaltung findet am Dienstag 14 Uhr statt, der Ort wird euch nach Anmeldung per Mail bekannt gegeben, mitbringen müsst ihr nichts.

Wir entschuldigen uns, dass wir in diesem Jahr nur eine Veranstaltung für muslimische Gläubige anbieten können. Dies ist unser erster Versuch Veranstaltungen für Gläubige anzubieten und möchten hiermit Erfahrungen sammeln. Wenn ihr einer anderen Glaubensrichtung angehört, oder Meinungen und Feedback zum Vernetzungstreff für Gläubige habt, dann teilt uns dies gerne mit und wir erarbeiten im nächsten Jahr ein angepasstes Format.

Menschen mit Beeinträchtigung

Der Vernetzungstreff für Menschen mit Beeinträchtigung ist leider ausgefallen, weil uns Leute fehlen, die diesen safe space betreuen könnten. Wenn ihr also Interesse an so einer Gruppe habt oder das sogar im nächsten Jahr mitgestalten möchtet, dann meldet euch (gerne auch anonym) bei uns! Kontakt:

Mail: kontakt@fsijurafuberlin.de (gerne auch anonym z.B. via anonymousemail)

Telegram: